MyBlog www.isOn.at/myblog/

17Jul/101

Wuala Feinheiten & Probleme

Wuala begeistert mich immer mehr. Dank einer alten, zusätzlich eingebauten Festplatte, ist mir der freigegebene Speicher inzwischen egal und der im Moment sehr kleine fast immer volle Wuala Cache muss nicht mehr auf meinem Raid rumliegen 😉

Wuala ScreenshotDurch meine Onlinezeit (am Desktop PC seit gestern >30%) und meinen Notebook (Onlinezeit >20%) habe ich inzwischen schon 12GB freigeschaltet bekommen. Für meine eigenen Dateien reicht das schon mal, damit wäre das Wichtigste schon mal erledigt. Natürlich musste ich vorher noch ein wenig aufräumen und z.B. virtuelle Maschinen verschieben.

Gestern war Freitag, also habe ich während der Arbeit die morgens eingerichteten Übertragungen laufen lassen. Abends fiel mir dann allerdings auf, dass ich durch meine Drag&Drop Methode die Dateien nur kopiert bzw. hochgeladen hatte. Um mein Vorhaben einer Datensicherung zu realisieren, musste ich also einen Backup Ordner einrichten. Ein Glück hatte ich abends wenigstens bereits meine Pro Benutzerstatus, durch das Freigeben von Speicherplatz/Bandbreite bzw. meine inzwischen nachgewiesene Onlinezeit, bekommen. So konnte ich endlich meine Synchronisierung einrichten.

Seit dem läuft die Übertragung auf den Wuala Server mit knapp 100KB/s (auf dem Screenshot limitiert auf 50kb/s) Upload. Es sind wieder knapp 6 GB Daten übertragen. Fast 3 GB stehen leider noch aus.

Übrigens dauert das Löschen von Dateien/Ordnern bei Wuala sehr lange. Zuerst muss man alle Dateien löschen, um dann später noch den Papierkorb zu leeren. Und dabei sieht man jede Datei "runter ticken", sprich beide Vorgänge dauern entsprechend lang. Ich denke übrigens, dass das Löschen über den normalen Windows Explorer (sprich über das Wuala Laufwerk) schneller ist als über Wuala selbst. Zwar sieht man in der Software die Dateien trotzdem runter zählen, hat aber keine wirklich brauchbare Datei-Restzeit-Anzeige. Meine Wuala Anzeige stand sehr lange auf dem Maximum - das Löschen ging aber weiter. Meine Datei Anzeige im Papierkorb steht seit dem bei über 10.000 Dateien ... allerdings kann ich ihn nicht leeren / es ist nichts drin.

Leider kann ich einen Backup Ordner online nicht editieren und mir steht nicht die Möglichkeit zur Verfügung den Ordner auch noch mit einem anderen Computer, also meinem Laptop, zu synchronisieren. Zwar kann ich den Ordner auf dem Laptop runter laden aber soweit ich weiß nicht wieder in das selbe Verzeichnis hochladen. So bleibt mir nur die Möglichkeit über "Ablage" Ordner zu arbeiten und das Einfügen vorerst manuell zu machen. Laut aktuellen Foren-Posts ist eine entsprechende "Multi-Synchronisation" allerdings früher oder später geplant und damit erst mal zweitrangig (lesender Zugriff sollte vorerst ausreichen).

Es liegen aktuell (18.07.2010) erst 32MB Daten anderer Nutzer auf der Festplatte meines Desktops und 85MB auf meinem Notebook - sollte diese Datenmenge steigen werde ich sicher bald weitere Daten voll verschlüsselt auslagern / sichern können.

Trotz all dieser Macken (und bestimmt noch mehr) begeistert mich Wuala einfach. Datensicherung muss halt manchmal einfach wichtiger sein 😉

Meinen Beta Tester konnte ich ebenfalls wieder begeistern xD

Kommentare (1) Trackbacks (0)
  1. Bei mir sind schon 427 MB von anderen gespeichert 🙂 Und ich habe schon 6.4 GB verdient bei einer durchschnittlichen Online-Zeit von 31.91%


Leave a comment

Noch keine Trackbacks.





Blog Hosting - Handy Tarife Vergleich - Bilder hochladen - Hosting Impressum